Hawaiihemden

Sale

Island Shores

Hawaii - Kurzarmhemd Floral Print Lila

€25.90 €29.90

Sale

Laurent d'Ages

Hawaii Kurzarmhemd Maritim Print Gelb

€29.90 €34.90

Island Island

Kurzarmhemd Blau/Lila/Gruen

€29.90

Premiere Collection

Muster Kurzarmhemd Braun/Gelb/Schwarz

€29.90

Sale
Sale

Van Heusen

Hawaii - Kurzarmhemd Floral Print Blau

€21.90 €24.90

Sale
Sale

Pierre Cardin

90s Kurzarmhemd Floral Gruen/Braun

€24.90 €29.90

Natural Issue

Muster Kurzarmhemd Rot/Weiß

€29.90

Sale

Jim Buffets

Hawaii Kurzarmhemd Rot

€28.90 €34.90

Sale

junction west

Hawaii Kurzarmhemd Floral Print Beige

€21.90 €24.90

Sale

Croft & Barrow

90s Kurzarmhemd Floral Lila/Khaki

€24.90 €29.90

Hello Hottie

Muster Kurzarmhemd Gruen/Beige

€24.90

Sale

Ocean Current

Hawaii Muster Kurzarmhemd Navy

€39.90

Sale

Imprints

Hawaii Print Kurzarmhemd Gruen

€28.90 €34.90

American Eagle Outfitters

Hawaiihemd Tropisches Blumen Muster Navy/Weiß

€14.90

Sale

ColoPlus

Kurzarmhemd Weiß/Orange

€29.90

Sale

Premier

Hawaii Langarmhemd Floral Print Blau

€25.90 €29.90

Sale

George

Bluse Beige/Schwarz

€24.90 €29.90

Cafe Havana

Kurzarmhemd Floral Rot

€29.90

Sale

725 Originals

Muster Kurzarmhemd Grau/Grau

€29.90

Sale

Falls Creek

Hawaii - Kurzarmhemd Floral Print Brau

€25.90 €29.90

Sale

Ivy Crew

Hawaii Floral Print Kurzarmhemd Rot

€28.90 €34.90

Jamaica Jaxx

Muster Kurzarmhemd Blau

€34.90

Custom Company

Muster Kurzarmhemd Blau/Weiß

€34.90

Sale

S & Well

Abstract Print Kurzarmhemd Bunt

€24.90 €29.90

Sale

Batik Bay

Hawaii - Kurzarmhemd Floral Print Beige

€24.90 €29.90

Sale

Old Navy

Hawaii - Kurzarmhemd Palmen Print Rot

€24.90 €29.90

Generation One

Hawaiihemd Floral Print Rot

€19.90

Sale

Island Republic

Hawaii - Kurzarmhemd Floral Print Beige

€24.90 €29.90

Sale

Bahama Beach

Hawaii - Kurzarmhemd Palmen Print Blau

€20.90 €24.90

Sale

Southern Thread

Hawaii Langarmhemd Floral Print blau

€29.90 €34.90

Harbor Bay

Kurzarmhemd Schwarz/Braun

€29.90

Sale

David Taylor

Hawaii Floral Print Kurzarmhemd Braun

€20.90 €24.90

Das Second Hand Hawaiihemd - eine Geschichte multikultureller Freundschaft

Von einigen als Modesünde aufgefasst, von vielen für den Transfer zwischen Etikette (Hemd) und legeren Style (Muster und Drucke) geliebt fand das Second Hand Hawaiihemd als fester Modeklassiker einen Weg in unsere Herzen und Kleiderschränke.

Das Hemd findet seinen popkulturellen Ursprung in der Business Welt und im Militär. Nicht unbedingt das Ambiente, in dem wir die Leichtigkeit und das Lebensgefühl Hawaiis verorten würden. Das Second Hand Hawaiihemd hat mit diesem Image gebrochen und noch viel mehr geschafft - dazu später mehr.

Wie aber konnte das bunte Original Hawaiihemd sich von einer Pazifikinsel im Ozean über die ganze Welt verbreiten? Wie so oft ist die Antwort: Kinofilme und Serien! Wir haben nachgedacht, wie viele Filmklassiker fallen uns ein, die zur Bekanntheit der bunten Hemden beigetragen haben?

  1. Tom Selleck als gleichnamiger TV Detektiv in der Serie “Magnum” ist dauerhaft in den bunten Hemden zu sehen, den sog. Magnum Hawaiihemden
  2. Blue Hawaii mit Elvis Presley in der er Ukulele spielend und Hawaiihemd tragend für seine Herzensdame musiziert
  3. Al Pacino trägt im Gangster Klassiker Scarface Hawaiihemd
  4. Die Montage Jungs in Baz Luhrmanns Romeo & Julia tragen allesamt Hawaiihemden

Back to the Roots - der Werdegang der Second Hand Hawaiihemden

Die Geschichte des Hawaii Shirts geht bis in 1840 zurück, in dem Jahr findet man die ersten Aufzeichnungen von bunten Hemden, die in den Straßen Honolulus gesichtet wurden und damals noch ausschließlich von der männlichen Bevölkerung getragen wurden. Weil es für die Hemden keine Bezeichnung in der hawaiisch-polynesischen Sprache gab, gilt bis heute die englische Beschreibung des Hawaiian Shirt (dt. Hawaiihemd) oder noch populärer Aloha Hemd.

Warum ist das Second Hemd Hawaii Hemd nun aber auch eine Geschichte von multikultureller Freundschaft? Im Ursprung wurden zwei Stile von Hemden von den einheimischen Polynesiern und Einwanderern aus den Philippinen getragen:

  • barong tagalog (philipinisch); kurz bayan genannt
  • & palaka (polynesisch)

Das Bayan war vor allem für seinen losen Sitz bekannt und ließ sich an warmen schwülen Tagen angenehm luftig tragen. Das Palaka auf der anderen Seite war grob gearbeitet und widerstandsfähig, daher wurde es als Oberbekleidung von Plantagenarbeitern getragen und kam ursprünglich aus Japan. In der japanischen Mode war es nicht üblich, farbarm zu produzieren, so war es auch mit diesen Arbeitskitteln, die meist mit Indigo blau gefärbt waren. Auf Hawaii gilt sie schon lange als eine Art nationale Tracht und Erkennungsmerkmal der einfachen Arbeiter, nicht ganz unähnlich der Jeans. Übrigens: Der Palaka heißt letztlich übersetzt auch einfach Arbeitskittel.

Ab 1924 wurde dieses Stigma nach und nach verworfen, weil die Hemden von Tänzern getragen und durch samoa’ische Muster ersetzt wurden. Dadurch wurden die ohnehin schon bunten Hemden noch auffälliger. Die Tänzer adaptierten diesen Stil als eine Art Uniform und bezahlten die lokale Musa-Shiya Shoten Ltd. für die Produktion der Hawaii Hemden für alle Tänzer.

Das war der Start für einen absoluten Klassiker und Exportschlager auf Hawaii neu produziert als Aloha Hemd oder Hawaii Hemd oder noch besser im zweiten Lebenszyklus als Second Hemd Hawaiihemd. Das beliebte Hemd wurde nun auch aus anderen, ambitionierten Stoffen gewebt - nämlich Yukata einem leichten Baumwollgewebe, was ursprünglich in Japan von Kindern getragen wurde.

Eine weitere Besonderheit bei der Fertigung sind die schmalen Stoffbahnen - daher musste das Hemd aus 10 einzelnen Teilen zusammengenäht werden. Ein Original Hawaiihemd erkennt man bis heute an diesen “flickenhaften” Machart. So kam dieses Erzeugnis zusammen aus Polynesien, den Philippinen, Japan und Samoa. Aber wartet noch, es gibt mehr zu erzählen:

Vor allem amerikanischen Touristen vom Festland besuchten den fünfzigsten und jüngsten Bundesstaat der USA. Außerdem wurde vor dem zweiten Weltkrieg die Pazifikflotte und somit der hawaiianische Flottenstützpunkt ausgebaut wurde. Somit wurde das Hemd auch immer stärker von Matrosen getragen und mit in den Heimaturlaub genommen. Im Jahr 1947 wurde es den Beamten Honolulus erlaubt, die Hawaiihemden in schlichteren Farbvariationen auch im Dienst zu tragen - und man höre und staune sogar über der Hose zu tragen.

Die Geschichte ist hier beinahe zu Ende erzählt. Erinnerst du dich noch an die kleine Musa-Shiya Shoten Ltd. Textilfabrik? Diese bewarb später als erste das Original Hawaiihemd unter dem Namen Aloha Shirt – zum damaligen Preis von 95 US-Dollar Cent.

Machart und Schnitt von Second Hand Hawaiihemden

Das Second Hand Hawaiihemd ist letztlich nicht nur nachhaltig sondern auch divers! Entstanden auf Hawaii aus den Einflüssen der polynesischen Einwohner und leichter Hemden von den Philippinen, gefärbt von japanischen Webern und ergänzt um Muster von Samoa, erlangte es letztlich weltweite Bekanntheit durch die amerikanische Popkultur wie das Magnum Hawaiihemd.

Bis heute wird das Original Hawaiihemd oder auch Aloha Hemd locker sitzend getragen und aus Baumwolle oder Baumwollgewebe hergestellt, es besteht aus 10 Teilen, die auf Hawaii zu einem Hemd vernäht werden. Das Hawaiihemd als Massenprodukt besteht meist aus Baumwolle oder Polyester und wird nicht mehr auf Hawaii selbst produziert. Außerdem wird aus Effizienzgründen auch nicht mehr aus 10 Einzelstücken genäht.

Verschiedene Stile und Arten von Second Hand Hawaiihemden zusammengefasst:

  • Second Hand Hawaiihemden aus Baumwolle
  • Second Hand Hawaiihemden aus Yukata
  • Second Hand Hawaiihemden im schlichten Stil (japanischer Herkunft)
  • Second Hand Hawaiihemden gemustert (Samoa’ische Herkunft)

Wonach suchst Du?

Dein Warenkorb

German