Adventskalender
Buch-Tipp: Im Grunde Gut von Rutger Bregman

Buch-Tipp: Im Grunde Gut von Rutger Bregman

Ein neuer Blick auf die Geschichte der Menscheit

Wir bei Zeitgeist haben den Ansatz, dass unserem Handeln grundsätzlich gute Motive zugrunde liegen. Im Fokus steht dabei selbstverständlich das Ziel einen positiven Effekt auf unsere Umwelt und Mitmenschen zu haben. Deswegen wollen wir nicht nur zu einem Wandel im Konsumverhalten beitragen, sondern darüber hinaus auch andere Organisationen unterstützen, die zu einer positiven Entwicklung beitragen.

Doch gerade in Zeiten von Corona häufen sich die Beobachtungen, die Anlass zur Beunruhigung geben. Leergefegte Regale in Supermärkten, Atemschutzmasken zu Wucherpreisen und der Rücksichtslosigkeit Weniger, die sich über die allgemeinen Regelungen zum Schutz ihrer Mitmenschen hinwegsetzen, können Grund zur Besorgnis.

Sind wir Menschen grundsätzlich dazu veranlagt, egoistisch und selbstsüchtig zu handeln? Philosophen beschäftigen sich schon seit Jahrhunderten mit dem Wesen des Menschen und haben dabei häufig in Bild geprägt, dass darauf hindeutete, dass der Mensch eine Kreatur sei, der ein kriegerischer, zerstörerischer Drang innewohnt.

Rutger Bregman, ist Historiker und Journalist, der unter anderem mit seinem Buch "Utopien für Realisten" bereits für Aufmerksamkeit gesorgt hat.
Kurz bevor das Coronavirus sich Anfang des Jahres in rasender Geschwindigkeit ausbreitete, veröffentlichte der Autor sein Buch "Im Grunde gut: Eine neue Geschichte der Menschheit".

Hier skizziert Bregman ein Menschenbild, das gerade in Zeiten größter Not dazu führt, dass der Zusammenhalt von Menschen nicht etwa bröckelt, sondern eher noch verstärkt wird. So beschreibt er, wie die britische Bevölkerung zu Zeiten der Bombardements der deutschen Luftwaffe im zweiten Weltkrieg nicht etwa, wie von Hitler beabsichtigt, zermürbt wurde, sondern ganz im Gegenteil stärker zusammenhielt als je zuvor.

Seine Erkenntnisse beruhen dabei nicht auf Erzählungen der Menschen, sondern auf wissenschaftlich fundierten Ergebnissen. Ergebnisse, die in uns in Zeiten von Corona Mut machen sollten, dass wir nach dem Überstehen der Krise gestärkt daraus hervorgehen.

Die aktuellen Nachrichten sind geprägt von täglichen, neuen Negativbotschaften. Wer sich zur Weihnachtszeit also zur Abwechslung mal mit etwas Positivem und Hoffnungsgebenden auseinandersetzen möchte, dem sei das Buch "Im Grunde gut: Eine neue Geschichte der Menschheit" von Rutger Bregman wärmstens empfohlen - eventuell ja auch als Geschenk zu Weihnachten ;)

Schreib einen Kommentar

Bitte beachten, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Wonach suchst Du?

Dein Warenkorb